Blick hinter die Kulissen online teilen

Bikepark Willingen lädt zum Instawalk ein

+
Beeindruckende Schnappschüsse aus dem Bikepark sollen auch beim Instawalk entstehen.

Willingen. Der Willinger Bikepark lädt am 13. Oktober zum Instawalk: Bescuher blicken hinter die Kulissen und teile ihre Eindrücke online mit der weiten Welt.

Zum ersten „Instawalk“ lädt der „MTB Zone Bikepark Willingen“ Mountainbiker und alle Interessierten am Sonntag, 13. Oktober, ein. Zum Rundgang gehört eine Führung durch die Strecken, den Neubau der Bikestation und die K1-Talstation.

Es soll ein Perspektivenwechsel sein: Normalerweise berichten die Betreiber aus dem Bikepark. Beim Instawalk sind die Mountainbiker aufgerufen, sich alles genau anzuschauen, Fotos zu machen und darüber zu berichten. Auf Tour geht es mit Torsten Möller und Tim Hannapel, führenden Mitgliedern des Teams, das die Strecke formt. Teilnehmer erfahren, wie das Konzept des Bikeparks aussieht, erhalten Fahrtechniktipps, bekommen Hintergründe vom Streckenbau und erfahren, was noch alles geplant ist. Bei dem Rundgang machen sie Fotos und posten sie unter dem Hashtag #mtbzoneinsta in ihren Social-Media-Profilen.

Das muss nicht professionell sein. Ob die Fotos mit dem Smartphone gemacht werden oder eine große Kamera am Start ist, ist egal. Über den Hashtag werden die Fotos online gefunden. Auch das Kennenlernen ist ein wichtiger Bestandteil. Die Teilnehmer knipsen nicht nur, sie geben sich gegenseitig Tipps, probieren aus und vernetzen sich.

Das Programm beginnt um 14 Uhr mit dem Treffen an der Ettelsberg-Kabinenbahn. Die Auffahrt ist für Fußgänger im Rahmen des „Instawalks“ einmalig gratis. Sie besuchen den Hochheideturm und bekommen die Lage der Strecken und das Konzept des Bikeparks erklärt. Es folgen Blicke in die Downhill- und „Flow Country Trail“-Strecken sowie die neue Enduro Sequenz. Der Neubau der Bikestation wird besichtigt und es gibt einen Blick hinter die Kulissen der K1-Seilbahn. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare