Zwei Highlights in einer Stadt am Wochenende

Autosalon & Brilon blüht auf

+
Sie laden zu einem erlebnisreichen Wochenende nach Brilon ein.

Brilon bietet an diesem Wochenende wieder einiges: Die historische Kleinstadt lädt am 14. April zur Autoschau in die Briloner Innenstadt ein. Und am Sonntag, 15. April, heißt es wieder: „Brilon blüht auf“.

Zehn Markenhändler der renommiertesten Automobilhersteller bieten am Samstag auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone alles an, was der Markt zu bieten hat. Zu entdecken gibt es viele Modelle, vom flotten Flitzer bis zum Familienauto.  Von 10 bis 18 Uhr werden die Autos erklärt und begutachtet, dann dürfen Kunden auch „probesitzen“. Am Abend laden dann die Gastronomen Besucher und Einheimische zur Volksbank-Kneipennacht ein. In zwölf Kneipen erleben die Gäste die unterschiedlichsten Bands und Musikrichtungen bis spät in die Nacht.

Der Künstler „Charisma“ färbt mit Seidenpapier das Programm bunt.

Ab Sonntag Mittag „blüht Brilon auf“: Die Einzelhändler der alten Hansestadt rollen den roten Teppich aus und stellen mit verschiedensten Aktionen die neuesten Kollektionen der Frühjahrssaison 2018 vor.

Auf dem Marktplatz zieht vom Vortag noch eine handverlesene Auswahl „besonderer Fahrzeuge“ im Rahmen des Autocafés mit Kaffee und Kuchen die Blicke auf sich, dreht das große Kinderkarussell seine Runden. Auf der Rathaustreppe tritt um Punkt 15 Uhr die neue Waldfee das erste Mal in Erscheinung, die die Waldstadt Brilon ein Jahr lang bei den verschiedensten Festen repräsentiert.

Bei hoffentlich sonnigem Wetter ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Die Stände haben bis 18 Uhr geöffnet. Passend zu „Brilon blüht auf“ ist der Animationskünstler „Charisma“ unterwegs. Aus feinstem Seidenpapier fertigt er mit Phantasie und Fingerfertigkeit für die Besucher kleine Blumenkunstwerke aus einer Vielzahl von Farben und Formen.

Das „Briloner Saxophon Sextett“ um Armin Vogel lassen Brilons Innenstadt am Sonntagnachmittag auch musikalisch aufblühen und geben so Anreiz zum Genießen und Verweilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare