Helfer eingeladen

Dank für vielfältiges Engagement

+
Sie kümmern sich ehrenamtlich um die Bewohner des Willinger Seniorenzentrums.

Willingen. Sie singen mit den Senioren, lesen ihnen vor, halten Vorträge, treffen sich mit ihnen zum Kegeln und Waffelbacken, gestalten Konzerte und Gottesdienste, betreuen die alten Mitbürger einzeln, leisten Hospizarbeit, erarbeiten die Hauszeitung und vieles mehr. Kurzum: Sie nehmen sich viel Zeit für die Bewohner des Willinger Seniorenwohn- und Pflegezentrums.

Dafür dankten der Leiter der Einrichtung, Hendrik Brieden, und Ortsvorsteher Michael Wilke den ehrenamtlichen Helfern im Rahmen eines gemütlichen Kaffeenachmittags. Zum Helferkreis gehören Marianne Vekens, Ursula Beste, Elisabeth Strake, Heinz Büllesbach, Iris Wilke, Almut Speyer-Tietz, Birgit Vogel, Herbert Roy, Anita Behle, Martina Pollack, Renate Lattrich, Prof. Ellen Kracht, Edelgard Biederbick, Manfred Muche, Christa Franke, Heinrich Göbel und Käte Kirsten (beide Heimbeirat), Rose-Marie Medisch, die katholische Gemeindereferentin Angelika Schneider und der evangelische Pfarrer Christian Röhling. Links im Bild der Leiter des Hauses, Hendrik Brieden, neben ihm Sabine Vollmer (Pflegedienstleitung) und Martina Stöcker, die den sozialen Dienst des Hauses leitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare