Betreiber Flixbus zeigt sich zufrieden

Fernbuslinie Willingen-Amsterdam wird „sehr gut“ angenommen

+
Ein Hauptziel: Viele Fernbus-Gäste kommen aus den Niederlanden nach Willingen.

Willingen. Seit gut einem Jahr ist Willingen an das Streckennetz des Fernbus-Betreibers Flixbus angebunden - was dem Verhalten von Großstädtern entgegenkommt.

„Der Halt in der Waldecker Straße wird von unseren Fahrgästen sehr gut angenommen“, erklärt Sprecher David Krebs auf WLZ-Anfrage. Zahlen nennt er aus Wettbewerbsgründen nicht. Die beliebtesten Ziele der Bewohner und Gäste seien Dortmund, Essen und Amsterdam.

Ob und wie sich der Fernbus auf die Willinger Gästezahlen ausgewirkt hat, lässt sich laut Tourismus-Manager Miro Gronau nicht beziffern – zufrieden sei die Gemeinde trotzdem mit dem Anschluss: „Viele Menschen rufen an und fragen, wie sie ohne Auto nach Willingen kommen.“ Gerade in Großstädten hätten immer weniger Leute einen Wagen.

Willingen liegt auf einer Route mit Medebach, Winterberg und Meschede. Direkt erreichbare Ziele sind Neheim-Hüsten, Dortmund, Essen, Oberhausen, Arnhem, Utrecht und Amsterdam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.