Komplex mit 284 Betten am Südhang Willingens

Im Kurhotel Hochsauerland 2010 lernen und Extras genießen

Willingen. Arbeitsplatz am Südhang Willingens, inmitten von grünen Hügeln, nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt? Wer im Kurhotel Hochsauerland 2010 eine Ausbildung macht, entscheidet sich genau dafür – für ein Haus mit vielfältigem kulinarischen Angebot, mit riesiger Wellness-Landschaft, Sport- und Fitnessangeboten und besonderen Events wie „Dinner-Krimi“.

Drei Wege stehen Berufsstartern offen:

Hotelfach

Restaurantfach

Koch

Bei Beginn sollten die Auszubildenden 17, besser 18 Jahre alt sein und zumindest einen Hauptschulabschluss besitzen. Ausbildungsdauer: drei Jahre.

Etliche Vorteile genießt der Nachwuchs im Kurhotel Hochsauerland 2010: Die Mitgliedschaft bei „Personights“ ermöglicht den Mitarbeitern enorme Preisvorteile in über 500 Hotels deutschlandweit. Außerdem erhalten Auszubildende übertariflichen Lohn. Es gibt Mitarbeiterwohnungen gegen geringes Entgelt – die ersten vier Monate sogar ganz ohne Miete!

Außerdem kommt der Nachwuchs in den Genuss der Willinger Mitarbeiterkarte. Das bedeutet Vergünstigungen bei allen beteiligten Betrieben.

Das Kurhotel Hochsauerland 2010 hat 284 Betten, ist aber dennoch sehr familiär und persönlich geführt. Clubgäste gibt es nicht, dafür aber eine sehr große Zahl an Stammgästen.

Anspruch ist es, ihnen allen eine ruhige, angenehme und stressfreie Pause vom Alltag zu ermöglichen. Dazu trägt auch die 1000 Quadratmeter große Wellness- und Spa-Landschaft bei, mit Caldarium, Saunarium, Sauna, Dampfbad, Eisbrunnen, Whirlwannen, Duschtempel und vielem mehr. Auch Schwimmbad und Fitnessraum gehören dazu.

Neugierig geworden? – Einfach anrufen unter der Nummer 05632/4020. (du)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Ausbildung Waldeck FrankenbergWaldeck-Frankenberg aktiv
Kommentare zu diesem Artikel