Bernadette Weyland besichtigt Bauhof

Staatssekretärin zu Besuch in Willingen: Alle Seiten zufrieden mit Schutzschirm

+
Beide Seiten sind zufrieden: Bernadette Weyland und Thomas Trachte freuen sich über den ausgeglichenen Haushalt und realisierte Projekte wie den Bauhof.

Willingen (Upland). Die Gemeinde Willingen steht kurz davor, den kommunalen Schutzschirm zu verlassen – Anlass für Besuch aus Wiesbaden.

Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland  reiste ins Upland und besichtige mit dem Bauhof ein Projekt, das während des Programms realisiert wurde.

13,8 Millionen Euro Entschuldungshilfe hat die Gemeinde vom Land erhalten und im Gegenzug Schritte zur Konsolidierung des Haushalts verabredet. „Aber nicht, um die Gemeinden zu knebeln, sondern als Hilfestellung“, erklärt Bernadette Weyland. Bürgermeister Thomas Trachte stimmt zu: „Das war eine uneingeschränkt positive Erfahrung.“

Mit dem dritten ausgeglichenem Haushalt in Folge hat die Gemeinde Willingen 2016 die Voraussetzung geschaffen, aus dem Schutzschirm entlassen zu werden.

In der Samstagsausgabe der WLZ lesen Sie mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare