Kutschen, Musiker und Hunderte Teilnehmer

Prächtiger Festzug der Usselner Schützen

+
Majestätischer Anblick: Die Königskutsche hinter vier weißen Pferden.

Willingen-Usseln. Mit dem großen Festzug an Sonntag haben die Usselner scharenweise Gäste beeindruckt. An der Spitze gab es zwei Neuerungen.

Kaum eine Stelle am Rand der Usselner Hauptstraße bleibt frei, überall warten Menschen darauf, dass es losgeht. Einige sind dabei geduldig, doch gerade viele der Kinder sind hibbelig, als komme gleich das Christkind. Dann erklingt es aus der Dorfmitte: Die Musik der Dudelsäcke kündigt mit dem Festzug den Höhepunkt des Schützenfestes an.

Wo immer seine Spitze ankommt, wird es lauter: Die Zuschauer applaudieren für das Königspaar Oliver Emde und Laura Pitter. Und für ihr Gefährt – die Majestäten fahren in einer vierspännigen Kutsche durch den Ort, gezogen von vier Schimmeln. Der größte ist ein Percheron mit einer Nackenhöhe von 1,88 Metern.

Was sich dahinter tut, findet ebenfalls Bewunderer: Sieben weitere Gespanne folgen dem Königspaar, verziert mit prächtigem Blumenschmuck. Kinderkönigin Ciara Jablonski und ihr König Amaro Graf sowie der Hofstaat grüßen aus den Kutschen.

Kaum sind die Klänge der Dudelsäcke außer Reichweite, erklingt schon die nächste Kapelle: Das Tambourkorps Bad Wünnenberg, die Musikvereine Denklingen und Rhena, der Musikzug Adorf, der Musikverein Düdinghausen und die Schützenblaskapelle Willingen sorgen quer durch den Festzug verteilt dafür, dass die Musik nie verstummt.

Hunderte Menschen laufen im Festzug mit: Inmitten der Usselner Schützen präsentieren sich viele weitere Gruppen des Ortes mit Uniformen, Gewändern und Fahnen. Einen historischen Touch liefert die Schützengilde Korbach mit Pionieren, Männer-, Burschen- und Frauenkompanie. 

Auch die Upländer Schützenkameraden aus Willingen, Bömighausen und Schwalefeld begleiten den Festzug, Königinnen und Hofstaatsdamen ziehen mit ihren schmucken Kleidern viele Blicke auf sich. Offensichtlich finden viele Besucher das Schauspiel imposant: Kaum hat das Ende des Festzug sie passiert, strömen sie scharenweise durch Nebenstraßen, um ihn ein weiteres Mal abzufangen.

Nach gut einer Stunde kommt der Festzug wieder an der Schützenhalle an, die Böllerschützen Denklingen feuern einen Salutschuss ab. Oliver Emde und Laura Pitter führen ihren Hofstaat an den aufgestellten Schützen und Musikern vorbei in die Schützenhalle, um den letzten Tag ihrer Regentschaft zu feiern, bevor Montag ein Nachfolger gesucht wird.

Bildergalerie zum Usselner Schützenfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare