"VIVA Willingen": Schlagerstars treten am Ettelsberg auf

+
„Festival der guten Laune“: Am Samstag wollen tausende Schlagerfans bei „VIVA Willingen“ feiern.

Willingen. Von Newcomern bis zu den größten Namen der Szene: Das Schlagerfestival "VIVA Willingen" bietet Samstag ein volles Programm.

 „VIVA Willingen“ ist binnen sieben Jahren zu einer der erfolgreichsten Schlagerveranstaltungen in Deutschland geworden: 20 000 Fans werden am Samstag wieder an der Open-Air Bühne oberhalb des Sauerland-Stern Hotels erwartet. Mit Blick auf das Panorama feiern sie miteinander ein Festival der guten Laune.

Veranstalter Horst Schröder hat Top-Stars der Szene eingeladen, ob Dauerbrenner, Newcomer oder Rückkehrer. Dieses Mal machen sich die Fans eine Stunde früher auf, um mit Moderator Ruven Rintelmann das Festival um 11 Uhr zur eröffnen.

Mit Schäfer Heinrich wartet dann die erste Überraschung mit seinen neuen Hit „Haus am Hühnerfrikasee“. Schon im Laufe des frühen Nachmittags steht mit Isi Glück ein weiteres Höhepunkt auf der Bühne und auch Anna-Maria Zimmermann verzaubert die Fans wieder mit ihren „Himmelblauen Augen“.

Kehrt zurück: Mia Julia.

Weiter geht es mit Peter Wackel, den Dorfrockern und der Hermes House Band, die schon mehrfach bei „VIVA Willingen“ ihr Potenzial gezeigt und für eine Atmosphäre wie im Fußballstadion gesorgt haben.

Den Abend läutet Publikumsliebling Willi Herren ein. Dann kommt mit Mia Julia schon der neue Superstar und bietet eine rund 45-minütige Show mit ihren größten Hits. Zum Ende bittet Horst Schröder mit Frauenschwarm Oli P. und Dauerbrenner Mickie Krause die Creme de la Creme des Aufgebots auf die Bühne.

Ein Star des Abends: Mickie Krause

Wegen der früheren Anfangszeit endet das Festival gegen 22.30 Uhr. Für einen reibungslosen Rücktransport soll unter anderem das neu eingeführte Kombi-Ticket sorgen, das den Karteninhaber eine kostenlose Nutzung von Bus und Bahn ermöglicht. Einlass auf das Festivalgelände ist bereits um 10 Uhr.

Im Vorverkauf etwa bei der WLZ kosten Karten 28,70 Euro. Ob es noch Tickets an der Tageskasse gibt oder sich das Line-up verändert, steht auf viva-willingen.de

Das Programm von "VIVA Willingen"

11 Uhr: „Schröder Event“-Opener 

11.03 Uhr: Ruven Rintelmann 

11.10 Uhr: Stefan Stürmer 

11.45 Uhr: Sabbotage 

12.20 Uhr: Almklausi 

12.55 Uhr: Banditoz 

13.30 Uhr: Axel Fischer 

14.05 Uhr: Isi Glück 

14.40 Uhr: Lorenz Büffel 

15.15 Uhr: Anna-Maria Zimmermann 

15.55 Uhr: Peter Wackel 

16.35 Uhr: Dorfrocker 

17.10 Uhr: Hermes House Band 

17.50 Uhr: Remmi Demmi Boys 

18.20 Uhr: Tim Toupet 

19 Uhr: Tobee 

19.40 Uhr: Willi Herren 

20.20 Uhr: Mia Julia 

21.05 Uhr: Oli P. 

21.50 Uhr: Mickie Krause

Parkplätze und Verkehrshinweise bei "VIVA Willingen"

Parkplätze In Willingen sind Parkplätze ausgewiesen, von denen das Veranstaltungsgelände in wenigen Minuten zu erreichen ist. Um zu ihnen zu gelangen, werden die Besucher gebeten, der Hinweisbeschilderung sowie den Anweisungen der Polizei und der Ordnungskräfte zu folgen. 

Als Busparkplatz ist eine Teilfläche des „Alten Sportplatzes“ unterhalb der Talstation der Ettelsberg-Seilbahn ausgewiesen. 

Busunternehmen, die Besucher zum Konzert bringen und wieder wegfahren, können diese auf der Fläche der Firma „Badmöbel Kesper“ an der Straße „Zur Hoppecke“ aussteigen lassen. 

Für außergewöhnlich Gehbehinderte steht ein Teil des VIP-Parkplatzes an der Straße „Am Ettelsberg“ oberhalb des „Sauerland Stern Hotels“ zur Verfügung. Die Berechtigung zum Parken auf dieser Fläche ist durch Mitführen beziehungsweise Auslegen eines „Parkausweises für Behinderte (Merkzeichen aG) nachzuweisen. 

Straßensperrungen bei "VIVA Willingen"

Straßensperrungen Im Bereich des Konzertgeländes werden die Straßen „Vor den Weiden“ und „Wickenbornweg“ sowie teilweise der „Kneippweg“ gesperrt. 

Der Zugang in den Kurgarten an der Katholischen Kirche wird ab 18.30 Uhr gesperrt. Zwischen 22 und 23 Uhr wird der „Neue Weg“ im Abschnitt zwischen der Einmündung in Hauptstraße in Höhe des Hotels Bäringhausen und der Eisenbahnüberführung wegen des hohen Fußgängeraufkommens voll gesperrt. In diesem Zeitraum ist Fußgängern das Begehen der Straße „Neuer Weg“ in Richtung der Straße „Zum Kurgarten“ untersagt. 

Auf den direkten Zufahrten zum Veranstaltungsgelände sind zusätzliche Haltverbote angeordnet, damit Rettungsfahrzeuge zufahren können. 

Ein Taxistand wird auf der Fläche neben der Eislaufhalle eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare