Zwei Autofahrer leicht verletzt

Glatte Straße: Zwei Unfälle binnen weniger Minuten zwischen Usseln und Neerdar

+
Zu zwei Unfällen mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am heutigen Donnerstag zwischen Usseln und Neerdar auf Höhe des Abzweigs nach Eimelrod.

NEERDAR/USSELN. Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Donnerstag auf der Bundesstraße 251 zwischen Neerdar und Usseln.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 28-jährige Frau aus Twistetal um 11.20 Uhr mit ihrem Golf die Bundesstraße in Richtung Usseln. Etwa 80 Meter hinter dem Abzweig nach Eimelrod kam die 28-Jährige mit ihrem Auto in einer Linkskurve ins Schleudern, stieß zunächst gegen die rechte Leitplanke, wurde auf die Straße zurückgeschleudert und rammte dann einen Opel Corsa, der von einer 57-jährigen Frau aus einem Willinger Ortsteil gesteuert wurde. 

Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben katapultiert. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 7000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert. 

Nur drei Minuten später kam es zu einer weiteren Kollision. Ein 84-Jähriger aus Eimelrod fuhr mit seinem Skoda Oktavia in Richtung Ohlenbeck, musste ebenfalls wegen schneebedeckter Straße seinen Pkw abbremsen, geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem BMW zusammen. Mit leichten Verletzungen wurde der 47-jährige BMW-Fahrer ins Krankenhaus Korbach eingeliefert. Der Skodafahrer blieb unverletzt. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion