Vom Dorfflohmarkt bis Diemelradweg-Tag

Usseln Touristik hat viele Pläne für Einheimische wie Gäste

+
Mit großen wie kleinen Projekten belebt Usseln Touristik den Ort. Dazu gehört das Aussähen von Blumen am Osterfeuer der Köpper. Joachim Born rief die Aktion ins Leben, Friedrich Wilke führt sie seit 2015 fort.

Willingen-Usseln. Diemelradweg-Tag, Lohwald-Erlebnispfad, Bier-Genuss-Wandertag und Dorfflohmarkt: Die Usseln Touristik hat sich für 2019 einiges vorgenommen.

Etwas weniger Gästeankünfte, aber längere Aufenthalte: Damit geht Usseln erfolgreich gegen den Trend, erklärte der Upländer Tourismusmanager Miro Gronau bei der Versammlung der Usseln Touristik.

Auf vielfältige Weise wirkte der Verein daran mit und hat auch für dieses Jahr Pläne: So bietet er zum Diemelradweg-Tag am Sonntag, 12. Mai, ab 9 Uhr Frühstück für die Radfahrer an, die sich an der Diemelquelle aufmachen.

Am 15. September findet der Bier-Genuss-Wandertag statt – bei der Erstauflage im vergangenem Jahr probierten 26 Teilnehmer bei einer Tour in und um Usseln Biere und passende Speisen. „Für das erste Mal war das gut besucht“, erklärte Vorsitzender Friedrich Wilke. Weitere Angebote des Vereins im vergangenem wie aktuellen Jahr sind Picknick- und Fackelwanderungen sowie regelmäßige Touren am Mittwochvormittag.

Auch das Leben im Ort will der Verein beleben: Ein Dorfflohmarkt wird am Samstag, 25. Mai, veranstaltet. Von 11 bis 17 Uhr verkaufen 53 Teilnehmer direkt bei sich Zuhause allerlei Waren. Die Stationen werden mit Luftballons markiert, unter www.usseln.de ist eine Übersichtskarte zu finden.

Am Freitag, 26. April, ruft er derweil zur „Aktion saubere Landschaft“ auf. Los geht es um 17 Uhr an der Sporthalle. Traditionell beteiligt die Usseln Touristik sich mit dem Büffet am Silvester-Ball der Schützengesellschaft.

Der Verein beteiligte sich an den Stromleitungen für die Weihnachtsbaumbeleuchtung an den drei Osterfeuerstellen; für knapp 3000 Euro installierte er Spiel- und Sitzgeräte im Lohwald, weitere sollen folgen. 

Mit dem gleichen Betrag unterstützt Usseln Touristik die Anlage des Milchpfads durch den Willinger Wirtschaftsbeirat: Mit Stationen zum Rätseln und Erleben soll er eine Attraktion für Familien werden, erläuterte Iris Wilke-Frank. Aus dem Leader-Programm der EU kommen dafür knapp 30 000 Euro, die restlichen 25 000 Euro stellen Firmen, Vereine und weitere Partner.

Es standen auch Vorstandswahlen an: Iris Wilke, Heike Hartema und Markus Bangert wurden als Beisitzer bestätigt. Svenja Wilke wird erneut Kassenprüferin. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare