Mitglieder treffen sich

Usseln Touristik wartet mit Lohwald-Erlebnispfad und Bier-Genuss-Wandertag auf

Der Lohwald wird aufgemöbelt: Die Usseln Touristik baut einen Erlebnispfad mit Hängematte und Spielmöglichkeiten auf. Foto:  Figge

Willingen-Usseln. In Usseln Waldspaziergänge werden abwechslungsreicher und der Wandertag ein Ausflug für Genießer.

Die Usseln Touristik geht das Jahr 2018 mit einigen Neuerungen an – und hat schon begonnen, sie umzusetzen: Die ersten Stationen des Lohwald-Erlebnispfades wurden vergangene Woche aufgebaut, berichtete Vorsitzender Friedrich Wilke bei der Mitgliederversammlung. 

Im Wald oberhalb der Diemel können Besucher sich an Seilen entlanghangeln, sich an einem Tau bergauf ziehen, auf einer Niedrig-Schaukel schwingen und die Ruhe zwischen den Bäumen in einer Hängematte genießen. Die bisherigen Stationen haben den Verein 2900 Euro gekostet; vier weitere sind geplant.

Die Entstehung des durch das Diemeltal verlaufenden Milchpfads unterstützt die Usseln Touristik derweil mit 3000 Euro. Geplant sind mehrere Stationen, an denen sich zum Thema Milch und Kühe lernen und spielen lasse, erklärte Iris Wilke-Frank vom Willinger Wirtschaftsbeirat.

Der Upländer Wandertag steht hingegen vor dem Aus und soll mit einem neuen Konzept ersetzt werden: Für den 22. September ist der „1. Bier-Genuss-Wandertag“ geplant. „Ein Biersommelier schenkt an fünf Stationen Bier aus der Region aus, dazu gibt es Essen aus der Region“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Karl-Otto Götz. Die Strecke geht über neun Kilometer, zum Genießen sollten die Teilnehmer aber Zeit mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare