Kaiser- und Burschenkönigsschießen

Usselner suchen Samstag neuen Kaiser

+
Grund zum Jubeln soll es Samstag geben – wie 2007 für Schützenkaiser Friedrich Wilke.

Willingen-Usseln. Zum Kaiser- und zum Burschenkönigschießen lädt die Usselner Schützengesellschaft am Samstag an die Lohwaldschanze ein.

Alle zehn Jahre schießen die ehemaligen Schützenkönige einen neuen Kaiser aus ihren Reihen aus. Der sechste Kaiser folgt auf den Amtsinhaber Friedrich Wilke, der seit 2007 Kaiser ist. 

Traditionell wird das Kaiserschießen mit dem Burschenkönigsschießen verbunden. Die Burschen schießen ab 16 Uhr auf die Trophäen, danach wird der Vogel gewechselt und die ehemaligen Schützenkönige sind an der Reihe. 

Nach dem Trophäenschießen ermittelt die Nachwuchstruppe den 29. Burschenkönig und Nachfolger des amtierenden Burschenkönigs Chris Pohlmann. 

Wenn der Vogel zu Boden gegangen ist, wird es erneut spannend, denn dann geht es um den Kaisertitel. Insgesamt können 35 ehemalige Könige zum Schießen antreten. Die Proklamation der neuen Majestäten erfolgt gegen 19 Uhr im Auslauf der Lohwaldschanze. 

Den ganzen Nachmittag unterhält die Schützenblaskapelle Willingen unter Leitung von Jens Vogel die Schützen und Besucher. Für Bratwurst und kühle Getränke ist ebenfalls gesorgt. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare