Samstag letzte von drei Vorstellungen

Willinger Eiskino feiert Premiere

+
Kurze Pause vom Schlittschuhlaufen: Beim Eiskino in Willingen drehten die Gäste ihre Runden oder hielten inne, um der Geschichte der „Eiskönigin“ Elsa zu folgen.

Willingen. Durch die Halle gleiten und dabei einen Film genießen: Mit dem Willinger Eiskino gab es eine ganz besondere Weltpremiere.

Die Eisfläche ist voll, doch immer wieder werden Sprints und Pirouetten unterbrochen. Denn mitten in der Halle steht eine Leinwand, und auf der wird es spannend: Das Eiskino hat am Donnerstag, 11. Januar, in Willingen seine Weltpremiere gefeiert. Noch bis heute ist der Film „Die Eiskönigin“ zu sehen.

Schon vor dem Filmstart ist viel Betrieb auf der Eisfläche, als es losgeht bleibt das Publikum zunächst stehen. Doch die meisten kehren bald dazu zurück, die Abenteuer der Eiskönigin beim Gleiten auf dem Eis zu verfolgen. Auch wenn die Zuschauer auf die andere Seite der Leinwand fahren, können sie dem Film zuschauen: Das Team des Willinger Kinos hat es möglich gemacht, den Streifen auf beiden Seiten der Leinwand zu sehen – auf der einen wie gewohnt, auf der anderen spiegelverkehrt.

167 Gäste kamen zur Erstauflage – für das Wochenende rechnet der zufriedene Tourismusmanager Miro Gronau mit noch mehr Zuspruch: Dann kommen auch Gäste aus Westfalen, wo die Ferien schon vorbei sind. 

Die dritte Vorstellung des Eiskinos beginnt am Samstag, 13. Januar, um 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro zusätzlich zum normalen Preis, der für Erwachsene 5,50 Euro, von 7 bis 16 Jahren 4,50 Euro und bis sechs Jahre einen Euro beträgt. Kinder bekommen einen Cupcake geschenkt, vor und nach dem Film laufen die bekannten Songs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.