Skigebiet wieder vollständig geöffnet

Willinger Skisaison kommt im frühen Februar wieder in Gang

+
Die Skisaison in Willingen läuft wieder: Gäste wie Lieke und Leon Töppel aus Kassel reisten zu Willinger Pisten, hier der seit gestern wieder laufenden Ettelsberg-Seilbahn.

Willingen. Dank Kälte und Schnee der vergangenen Tage ist das Willinger Skigebiet wieder vollständig geöffnet.

Die Lifte am Ritzhagen, Sonnenlift und auf der Dorfwiese sind bereits seit einigen Tagen in Betrieb, am Dienstag, 5. Februar, sind auch die Sesselbahn am Köhlerhagen, die Wilddieblifte und die Kabinenseilbahn am Ettelsberg wieder am Laufen.

Ab Mittwoch wird an Ettelsberg, Köhlerhagen, Wilddieb und Dorfwiese wieder Flutlichtskilaufen angeboten. Möglich ist das Mittwoch, Freitag, und Samstag von 18.30 bis 21.45 Uhr. Ansonsten laufen die Lifte täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr. Loipen sind nicht gespurt, die Verbindungsabfahrten zwischen den Pisten sind eingeschränkt befahrbar.

Seit dem Wochenende laufen die Beschneiungsanlagen auf Hochtouren und sorgen für ein solides Fundament für alpine Wintersportler. Die Anlagen werden in dieser Woche oft auch tagsüber in Betrieb sein. Die Liftbetreiber bitten, dies angesichts der bevorstehenden Karnevalszeit und Krokusferien zu entschuldigen. Bei sonnigem und kaltem Hochdruckwetter erwarten sie in den nächsten Tagen beste Wintersportbedingungen.

Mit der jecken Zeit und den je nach Region der Niederlande am 17. oder 24. Februar beginnenden Ferien steht die Hochsaison bevor. Der Deutsche Wetterdienst sagt vorerst Minusgrade in der Nacht an, mit einer kurzzeitiger Milderung nächste Woche. (r/wf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare