Wirtschaft – Archiv

Schröder warnt: 
Politik reagiert
 nicht auf die Krise

- Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder ist mit der neuen Bundesregierung hart ins Gericht gegangen. Beim Wirtschaftsempfang der Stadt Hannover am Montagabend warnte der SPD-Politiker vor einem dramatischen Ausufern der Staatsschulden durch die …
Schröder warnt: 
Politik reagiert
 nicht auf die Krise
Weltbank schließt russische Siemens-Tochter von Aufträgen aus

Weltbank schließt russische Siemens-Tochter von Aufträgen aus

Washington - Die Weltbank hat eine russische Siemens-Tochter wegen Schmiergeldzahlungen für vier Jahre von Ausschreibungen ausgeschlossen. Um diese Vorwürfe geht es:
Weltbank schließt russische Siemens-Tochter von Aufträgen aus

Arbeitskosten steigen langsam

- Trotz deutlich höherer Löhne steigen die Arbeitskosten für die deutsche Privatwirtschaft einer Untersuchung zufolge weiterhin erheblich langsamer als im Durchschnitt der Europäischen Union und der Euro-Zone.
Arbeitskosten steigen langsam

Dubai hat zu viel
 auf Sand gebaut

- Den schönsten Blick in den Abgrund können sich nur die wenigsten leisten. Auf Höhe der 22. Etage spannt sich die Bridge Suite zwischen den beiden Türmen des „Resorts Atlantis“ an der Spitze von Dubais künstlicher Insel Jumeirah.
Dubai hat zu viel
 auf Sand gebaut

Opel gehört wieder vollständig General Motors

Berlin - Der Autobauer Opel gehört wieder vollständig General Motors. Wie das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin am Montag mitteilte, wurde die Opel-Treuhand mit notariellem Vertrag aufgelöst.
Opel gehört wieder vollständig General Motors

Fast jeder Zehnte Deutsche braucht Geld vom Staat

Wiesbaden - Etwa jeder zehnte Bundesbürger braucht zum Leben finanzielle Unterstützung vom Staat. 2007 bezogen 8,1 Millionen Menschen Leistungen der sozialen Mindestsicherung.
Fast jeder Zehnte Deutsche braucht Geld vom Staat

Wirtschaft schlägt Alarm: Kreditklemme gefährdet Aufschwung

Berlin - Die schleppende Kreditvergabe der Banken gefährdet nach Einschätzung der Wirtschaft den Aufschwung.
Wirtschaft schlägt Alarm: Kreditklemme gefährdet Aufschwung

US-Fahnder dürfen EU-Überweisungen prüfen

Brüssel - Die US-Sicherheitsbehörden dürfen auch in Zukunft Geldüberweisungen zwischen der EU und Drittstaaten kontrollieren, um den Terrorismus zu bekämpfen.
US-Fahnder dürfen EU-Überweisungen prüfen

Dubai-Krise: Börsen der Region brechen ein

Dubai - Am ersten Handelstag nach Bekanntwerden der Zahlungsprobleme im Luxus-Emirat Dubai kam es an den Börsen in Dubai und Abu Dhabi zu dramatischen Kursverlusten.
Dubai-Krise: Börsen der Region brechen ein

Unbegrenzter Streik bei zweitem französischen Continental-Werk

- Nach den monatelangen Protesten gegen die Schließung eines Continental-Werkes in Nordfrankreich streiken jetzt die Beschäftigten einer Fabrik des deutschen Reifenherstellers im Osten des Landes.
Unbegrenzter Streik bei zweitem französischen Continental-Werk

Mercedes-Mitarbeiter kämpfen gegen Produktions-Verlagerung

Sindelfingen - Die Beschäftigten des Mercedes-Werks in Sindelfingen kämpfen weiter gegen eine mögliche Verlagerung der Produktion der neuen Generation der C-Klasse in die USA.
Mercedes-Mitarbeiter kämpfen gegen Produktions-Verlagerung

Zuckerbranche 
ist sauer 
auf EU-Kommission

- Die deutschen Zuckerhersteller sind erbost über die EU-Kommission. Die Brüsseler Behörde hatte den Zuckerfirmen in der EU für die Wirtschaftsjahre 2001/02 bis 2005/06 noch nach der alten Marktordnung, die danach durch die Zuckermarktreform …
Zuckerbranche 
ist sauer 
auf EU-Kommission

Volkswagen droht Streit zwischen Betriebsrat und Vorstand

- Beim Wolfsburger Autobauer VW droht ein Konflikt zwischen Vorstand und Betriebsrat. Streitpunkt sind Forderungen nach einer Jobgarantie und mögliche Gegenleistungen der Belegschaft.
Volkswagen droht Streit zwischen Betriebsrat und Vorstand

Droht MAN Bußgeld von bis zu 250 Millionen Euro?

München - In der MAN-Korruptionsaffäre drohen dem Konzern nach einem Magazin-Bericht möglicherweise noch höhere Bußgeld- Zahlungen als bislang bekannt.
Droht MAN Bußgeld von bis zu 250 Millionen Euro?

Edeka bespitzelt offenbar seit Jahren seine Mitarbeiter

- In der deutschen Wirtschaft gibt es offenbar eine neue Spitzelaffäre. Laut Medienberichten hat die die Supermarktkette Edeka ihre Mitarbeiter offenbar seit Jahren von Detektiven ausspionieren lassen.
Edeka bespitzelt offenbar seit Jahren seine Mitarbeiter

Kirch will Klage gegen Breuer erzwingen

Frankfurt/Main/München - Im Dauerstreit zwischen dem Medienunternehmer Leo Kirch und der Deutschen Bank droht dem früheren Bank-Chef Rolf Breuer neuer Ärger.
Kirch will Klage gegen Breuer erzwingen

MAN-Konzern verlängert Kurzarbeiterregelung

München - Der MAN-Konzern stellt sich wegen der anhaltend schwachen Nachfrage nach Lastwagen auch im kommenden Jahr auf Kurzarbeit ein.
MAN-Konzern verlängert Kurzarbeiterregelung

Netzagentur: Kritik an Strompreiserhöhungen

München - Die Stromkonzerne haben sich bei den jüngsten Preiserhöhungen nach Ansicht der Bundesnetzagentur zu Unrecht auf höhere Ökostromkosten berufen.
Netzagentur: Kritik an Strompreiserhöhungen

Schiesser schreibt wieder schwarze Zahlen

Berlin - “Schiesser ist wieder in den schwarzen Zahlen. Leichte Verluste im Großhandelsgeschäft werden durch Zuwächse im Einzelhandel mehr als ausgeglichen“.
Schiesser schreibt wieder schwarze Zahlen

Merkel warnt vor Kreditklemme

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist besorgt, dass eine Kreditklemme die wirtschaftliche Erholung abwürgen könnte. Mittelständische und auch große Firmen befänden sich “in einer sehr kritischen Situation.“
Merkel warnt vor Kreditklemme

Mindestens zwei US-Investoren an Saab interessiert

- Für die schwedische General-Motors-Tochter Saab gibt es einem Zeitungsbericht zufolge neue Interessenten. Saab sei mit mindestens zwei US-Investmentfirmen im Gespräch.
Mindestens zwei US-Investoren an Saab interessiert

Aldi-Umsatz um 4,7 Prozent gesunken

Düsseldorf - Der Preiskampf im Lebensmittel-Einzelhandel hat den Umsatz der Discount-Riesen Aldi nach Berechnungen der Marktforschungsgesellschaft GfK sinken lassen.
Aldi-Umsatz um 4,7 Prozent gesunken

ThyssenKrupp baut 20.000 Jobs ab

- Bei Deutschlands größtem Stahlkonzern ThyssenKrupp steht nach dem Milliardenverlust im Geschäftsjahres 2008/09 ein drastischer Stellenabbau an.
ThyssenKrupp baut 20.000 Jobs ab

„Große Stabilität für VW“

- Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) geht davon aus, dass die VW-Hauptversammlung in der kommenden Woche die Sonderrechte des Landes in der VW-Satzung festschreiben wird.
„Große Stabilität für VW“

Mahnung an den Möbelbauer

- Der Aufbau von Ikea-Möbeln ist für viele nicht einfach: Ein Schwede hat sich nun darauf spezialisiert, den Kunden die Möbel zu montieren. Seine Firma soll "Pickea" heißen - Handelsriese Ikea will dem Kleinunternehmen den Namen aber verbieten.
Mahnung an den Möbelbauer

ThyssenKrupp streicht 20.000 Stellen

- Der Stahlgigant ThyssenKrupp streicht in der Krise tausende Stellen. Der Konzern wolle bis zum Herbst 2010 die Zahl seiner Mitarbeiter um 20.000 reduzieren, bestätigte ThyssenKrupp-Chef Ekkehard Schulz in Essen.
ThyssenKrupp streicht 20.000 Stellen

Airbus A400M soll Anfang Dezember fliegen

München - Mit mehrjähriger Verspätung soll der Airbus-Militärtransporter A400M Anfang Dezember zu seinem Jungfernflug starten.
Airbus A400M soll Anfang Dezember fliegen

GM legt im Dezember Opel-Sanierungsplan vor

Rüsselsheim - General Motors (GM) will in der zweiten Dezemberhälfte entscheiden, wie es mit Opel weitergeht.
GM legt im Dezember Opel-Sanierungsplan vor

Knorr-Bremse sieht Tiefpunkt überwunden

Budapest/München - Der Bremsen-Spezialist Knorr-Bremse sieht den Tiefpunkt der Wirtschaftskrise überwunden.
Knorr-Bremse sieht Tiefpunkt überwunden

Abwrackprämie für 5000 Nachrücker

Frankfurt/Main - Rund 5.000 Nachrücker erhalten Medienberichten zufolge in den nächsten Wochen die Abwrackprämie.
Abwrackprämie für 5000 Nachrücker

ThyssenKrupp will Personal reduzieren

Essen - Nach einem Milliardenverlust will der Stahlkonzern ThyssenKrupp im laufenden Geschäftsjahr seine Mitarbeiterzahl drastisch um rund 20 000 reduzieren.
ThyssenKrupp will Personal reduzieren

MAN-Krise: Auch Finanzvorstand Hornung geht

München - Die Führungskrise beim Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN verschärft sich: Nur wenige Tage nach dem Rückzug von Konzernchef Håkan Samuelsson räumt auch Finanzvorstand Karlheinz Hornung seinen Posten.
MAN-Krise: Auch Finanzvorstand Hornung geht

Dubai-Krise: Euro sackt unter 1,50 Dollar

Frankfurt/Main - Belastet von anhaltenden Sorgen um die Finanzkraft des Emirats Dubai ist der Euro am Freitag deutlich unter 1,50 Dollar gefallen. Am Nachmittag kostete er 1,4936 Dollar.
Dubai-Krise: Euro sackt unter 1,50 Dollar

Bei Bosch auch 2010 verkürzte Arbeitszeiten

Gerlingen - Beim weltgrößten Autozulieferer Bosch wird es wegen der anhaltenden Branchenkrise auch im nächsten Jahr verkürzte Arbeitszeiten geben.
Bei Bosch auch 2010 verkürzte Arbeitszeiten

Keine Staatshilfen für Saab

Stockholm - Die schwedische Regierung will dem vor dem Aus stehenden Autobauer Saab keine Staatshilfen geben. Die Zukunft des schwedischen Autobauers ist damit mehr als ungewiss.
Keine Staatshilfen für Saab

Siemens-Beschäftigte planen weitere Proteste

München - Mit weiteren Protesten wollen Beschäftigte des Elektrokonzerns Siemens ihrer Sorge um die Arbeitsplätze Ausdruck verleihen.
Siemens-Beschäftigte planen weitere Proteste

Metro greift nach Quelle-Marke Privileg

Düsseldorf - Der größte deutsche Handelskonzern Metro greift einem Zeitungsbericht zufolge nach der Quelle-Haushaltsgerätemarke Privileg.
Metro greift nach Quelle-Marke Privileg

Ökonom: Altersarmut nur mit Mindestlöhnen zu verhindern

Bayreuth - Die Zunahme der Altersarmut kann nach Ansicht des Direktors des Instituts für Empirische Sozialökonomie, Ernst Kistler, langfristig nur durch die Einführung von Mindestlöhnen verhindert werden.
Ökonom: Altersarmut nur mit Mindestlöhnen zu verhindern

ThyssenKrupp will 20.000 Stellen streichen

Essen - Nach dem schwärzesten Jahr der Firmengeschichte will der größte deutsche Stahlproduzent ThyssenKrupp mit einem drastischen Spar- und Restrukturierungsprogramm rasch wieder in die schwarzen Zahlen kommen.
ThyssenKrupp will 20.000 Stellen streichen

Jedem siebten Deutschen droht Armut

Wiesbaden - Fast jeder siebte Bundesbürger (15 Prozent) ist von Armut bedroht. Ohne die Sozialleistungen des Staates läge die Quote sogar bei 24 Prozent.
Jedem siebten Deutschen droht Armut

Dubais Zahlungsschwierigkeiten lassen Börsen abrutschen

- Mit der überraschenden Bitte an seine Gläubiger um Zahlungsaufschub hat der einst boomende Golfstaat Dubai die Börsen weltweit nach unten gezogen.
Dubais Zahlungsschwierigkeiten lassen Börsen abrutschen