2010

Experten erwarten deutlichen Anstieg weltweiter Autoverkäufe

- Die Verkäufe von Neuwagen werden im kommenden Jahr laut einer Studie kanadischer Experten deutlich anziehen. Vor allem auf den Märkten der Schwellenländer China, Indien und Brasilien werde die Nachfrage stark zunehmen, heißt es im am Dienstag veröffentlichten Global Auto Report der kanadischen Scotiabank.

Neben dem erwarteten Anstieg weltweiter Autoverkäufe sagen Experten auch für die USA einen Anstieg der Autoverkäufe um rund zehn Prozent voraus. Grund sei die sich entfaltende Wirkung der Konjunkturpakete, mit denen Regierungen weltweit auf die Wirtschaftskrise reagiert hatten. Dank der zu erwartenden Erholung der Weltwirtschaft und des verbesserten Zugangs von Kunden zu Krediten dürften Autobauer damit rechnen, bei den Verkaufszahlen 2010 etwa Hälfte des Einbruchs der vergangenen zwei Jahre wieder wettzumachen. Für das Jahr 2011 prognostiziert die Studie der Scotiabank schließlich einen „Rekordabsatz“.

China löste die USA den Angaben zufolge als größter Automarkt weltweit ab. Im laufenden Jahr wurden in China demnach 7,3 Millionen Neuwagen verkauft, ein Plus von rund 40 Prozent. Im kommenden Jahr dürfte der Absatz auf fast neun Millionen verkaufte Autos steigen. Auch in Indien erreichte der Autoabsatz in diesem Jahr mit 1,4 Millionen verkauften Fahrzeugen eine Rekordmarke.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare