Wechsel in die Wirtschaft

Koch wird Vorstandschef bei Bilfinger Berger

- Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) wird Chef des Baukonzerns Bilfinger Berger. Der Aufsichtsrat des Unternehmens berief Koch am Freitag zum Nachfolger des bisherigen Konzernchefs Herbert Bodner.

Hessens ehemaliger Ministerpräsident Roland Koch (CDU) wird neuer Vorstandschef des zweitgrößten deutschen Baukonzerns Bilfinger Berger. Das habe der Aufsichtsrat am Freitag entschieden, teilte das Unternehmen in Mannheim mit. Koch (52) wird dem Vorstand ab 1. März 2011 angehören und zum 1. Juli 2011 den Vorsitz des Gremiums übernehmen. Zu diesem Zeitpunkt wird der bisherige Amtsinhaber Herbert Bodner (62) nach zwölf Jahren als Vorsitzender in den Ruhestand treten.

„Die immer wieder bewiesene Führungskraft von Roland Koch ist die beste Voraussetzung, die sehr erfolgreiche Entwicklung von Bilfinger Berger fortzusetzen und das Unternehmen in eine gute Zukunft zu führen“, begründete der Aufsichtsratsvorsitzende Bernhard Walter laut Mitteilung die Entscheidung.

Koch hatte im Mai überraschend seinen Rückzug aus der Politik angekündigt und war Ende August nach elf Jahren an der hessischen Regierungsspitze aus dem Amt geschieden, um in die Wirtschaft zu wechseln. Vor ihm waren etliche andere Politiker in die Wirtschaft gewechselt, so Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD).

dpa/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare