Nach Toyota-Rückruf

Rückrufaktion wegen Gaspedalen auch bei Peugeot-Citroen

- Der französische Autokonzern PSA Peugeot-Citroen startet wegen möglicherweise klemmender Gaspedale eine Rückrufaktion der Autos der Modellreihen Citroen C1 und Peugeot 107.

Wegen möglicherweise klemmender Gaspedale ruft nach Toyota auch der französische Autokonzern PSA Peugeot-Citroen Autos zurück: Betroffen sind in Europa 100.000 Fahrzeuge der Modellreihen Citroen C1 und Peugeot 107, teilte der Konzern am Sonntag in Paris mit. Die Gaspedale dieser Autos seien mit denen im Toyota Aygo identisch. Die beiden Modellreihen werden zusammen mit dem Toyota Aygo im Werk von Toyota Peugeot Citroen Automobile (TPCA) im tschechischen Kolin gebaut. Ein PSA-Sprecher teilte mit, die Halter betroffener Fahrzeuge der Baujahre 2005 bis 2009 würden schriftlich benachrichtigt. Toyota hatte am Freitag eine Rückrufaktion für weltweit 4,2 Millionen Autos mit potenziell klemmenden Gaspedalen gestartet.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare